Karnevalsgesellschaft
Rot-Weiß Denklingen 1986 e.V.
Über Uns

Historie der KG Rot Weiß Denklingen...

Die KG Rot - Weiß Denklingen wurde am 11.11.1986 in der Gaststätte"Entenhof"in Sterzenbach gegründet.
Initiator war der damalige Wirt und jetzige Ehrenpräsident Wolfgang Köckerling.


Die Gründungsmitglieder waren:

Wolfgang Köckerling
Helmut Hengstebeck
Fritz Müller
Ralf Langhein
Wolfgang Markötter
Christoph Friederichs
Werner Lenz
Ernst Klocke
Klaus Baumeister
Bernd Pasenau
Siegfried Dehler

Die 1. Prunksitzung wurde in der Session 1986/87 in der Turnhalle in Denklingen abgehalten. Als diese zu klein wurde, entschloss sich die KG 1997 ein Zelt neben dem Rathaus aufzustellen. Nun wurde auch an Weiberfastnacht eine Veranstaltung organisiert. Die Veranstaltung "Rock im Zelt" ist mittlerweile bis über die Kreisgrenzen hinaus bekannt. 1999 stand das Festzelt ein letztes mal auf dem Vorplatz der Turnhalle in Denklingen. Ab dem Jahr 2000 steht es auf dem Dorfpatz am Rathaus. Es wurde bis 2007 immer wieder vergrößert um der Nachfrage gerecht zu werden.
Die erste Tanzgarde wurde 1995 ins Leben gerufen und entstand aus einer Showtanzgruppe. Damalige Trainerin war Jutta Schneider und wurde betreut von Heidi Baumeister und Holger Köckerling. In der Session 2000/2001 kamen zwei weitere Tanzgarden hinzu - Tanzmäuse I und Tanzmäuse II. Trainerinnen ist bis heute Gabi Welter und war Nicole Walter. Da es in Bielstein schon die Tanzmäuse gab, wurden 2003 diese Tanzgarden in Bürgmäuse und Pänz von d`r Burg umbenannt.
In der Session 1999/2000 wurde das erste Denklinger Prinzenpaar in Grötzenberg proklamiert. Bürgermeister Gregor Rolland übergab "DAS DING" (er meinte das Zepter) an Prinz Ralf I und Prinzessin Conny.
Da nun das 1. Prinzenpaar der KG regieren sollte, entschloss man sich einen Festumzug für die Tollitäten zu planen. Jutta Lange, Heide Schwab, Michael Bürger, Wolfgang Köckerling und Stefan Walter organisierten innerhalb von 4 Monaten den 1. Karnevalsumzug in der Denklinger Geschichte. Am 05.03.2000 schlängelte sich der Zug vom Hähner Weg durch das Denklinger Narrenvolk. Die Resonanz in der Bevölkerung war durchweg positiv und für alle war klar, dass der Karneval in Denklingen ohne Zug nicht mehr vorzustellen sei. Seit 2001 startet der Umzug von der Sterzenbacher Strasse aus in Richtung Dorf.
Durch den Karnevalszug wurde im Festzelt eine weitere Veranstaltung ins Leben gerufen: die Zugpartie im Anschluss des Zuges.
Da den Jecken der Karneval in Denklingen immer noch nicht ausreichte, wurde im Jahre 2003 erstmals der "Ball Radderdoll" gefeiert. Diese findet am Rosenmontag in der Hofburg "Rathaus Terrassen" statt.
Ein weiteres Highlight der KG im Jahre 2003 wurde durch die Initiative des HVV, des TUS und der KG verwirklicht. Die Denklinger Burg konnte von den Denklinger Vereinen selbst genutzt werden. In Eigenleistung wurden zwei Räume renoviert und
am 05.12.03 der Öffentlichkeit als neues Domizil der KG präsentiert.
Wer glaubte, dass dies nun alle zufrieden stellte; sollte sich irren!! Einige Karnevalisten wussten nichts mit dem Tag zwischen Rosenmontag und Aschermittwoch anzufangen - Prinz Hansi I. (Session 2003/04) verfügte daraufhin, dass eine Nubbelverbrennung an diesem Dienstag statt zu finden habe. Die neuen Räumlichkeiten in der Denklinger Burg mit dem Burghof brachten das richtige Ambiente für diese Veranstaltung.
In der Session 2006/2007 war es dann soweit: das erste Denklinger Dreigestirn wurde am 05.01.2006 inthronisiert. Mit Prinz Thomas I., Bauer Wolli und der liebreizenden Jungfrau Emilia ist man nun endgülig im Kölner Karneval angekommen.

Prinzenpaare/Dreigestirne der KG Rot - Weiß Denklingen 1986. e.V.

prinzenpaar2015

Session 2015 - 2016
Prinz Guido I. aus dem Hause Orbach
Prinzessin Ines aus dem Hause Hilgenberg


Dreigestirn 2015

Session 2014 - 2015
Prinz Eric I. aus dem Hause Schneider
Bauer Calli aus dem Hause Holschbach
Jungfrau Tabea aus dem Hause Holschbach


Prinzenpaar 2014

 

Session 2013 - 2014
Prinz Jens I. aus dem Hause Burbach
Prinzessin Claudia aus dem Hause Burbach


Prinzenpaar 13

 

 

Session 2012 - 2013
Prinz Sascha I. aus dem Hause Reimann
Prinzessin Silke aus dem Hause Reimann

 

Dreigestirn 2012

Session 2011 - 2012
Prinz Anne I. aus dem Hause Ihmels
Bauer Ela aus dem Hause Abramsen
Jungfrau Moni aus dem Hause Anders

Dreigestirn 2011

Session 2010 - 2011
Prinz Stefan II. aus dem Hause Koch
Bauer Benny aus dem Hause Trampenau
Jungfrau Solina aus dem Hause Solbach

Dreigestirn 2010

Session 2009 - 2010
Prinz Holger I. aus dem Hause Köckerling
Bauer Ralf aus dem Hause Grammel
Jungfrau Jüppina aus dem Hause Weber

3gestirn 2009

Session 2008 - 2009
Prinz Heins I. aus dem Hause Sieloff
Bauer Frank aus dem Hause Riehl
Jungfrau Franka aus dem Hause Ammannn

Prinzenpaar 2007

Session 2007 - 2008
Prinz Stefan I. aus dem Hause Walter
Prinzessin Sylvia aus dem Hause Thomas

3gestirn 2008

Session 2006 - 2007
Prinz Thomas I. aus dem Hause Hoenisch
Bauer Wolli aus dem Hause Klapp
Jungfrau Emilia aus dem Hause Fischer

Prinzenpaar 2006

Session 2005 - 2006
Prinz Herbert I. aus dem Hause Selent
Prinzessin Christine aus dem Hause Selent

Prinzenpaar 2005


Session 2004 -2005
Prinz Kalle I. aus dem Hause van der Viefen
Prinzessin Gabi aus dem Hause van der Viefen

Prinzenpaar 2004


Session 2003 - 2004
Prinz Hansi I. aus dem Hause Welter
Prinzessin Gabi aus dem Hause Welter

Prinzenpaar 2003


Session 2002 - 2003
Prinz Michael I. aus dem Hause Bürger
Prinzessin Regina aus dem Hause Zimmerman

Prinzenpaar 2002


Session 2001 - 2002
Helmut I. aus dem Hause Hengstebeck
Prinzessin Hannelore aus dem Hause Hengstebeck

Prinzenpaar 2001


Session 2000 - 2001
Prinz Wolfgang I. aus dem Hause Köckerling
Prinzessin Bärbel aus dem Hause Solbach

Prinzenpaar 2000


Session 1999 - 2000
Prinz Ralf I. aus dem Hause Langhein
Prinzessin Conny aus dem Hause Langhein